Prof. Dr. med. Michael Menton

 

"Optimale medizinische Versorgung  unserer Patientinnen steht absolut im Vordergrund unseres Handelns. Am Kopf unseres Instituts stehen wir als Vollblutmediziner und sind gleichzeitig für die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zuständig. Dies ermöglicht uns einen Führungsstil, der nicht auf maximalen Profit, sondern auf die bestmögliche ärztliche Versorgung von Patientinnen mit Krebsvorstufen im unteren Genitaltrakt abzielt- das ist eben der Unterschied!

 

Wir möchten in enger Zusammenarbeit mit unseren gynäkologischen Kollegen für die beste medizinische Versorgung unserer Patientinnen kämpfen. Ganz bescheiden gestartet, haben wir inzwischen das Vertrauen von über 100 selbstständigen Kollegen aus ganz Deutschland gewonnen...

Dr. med. Susanne Menton

 

"Unsere Leistung hört nicht mit der Labordiagnose auf. Sollten wir ein auffälliges Zellbild bei einer Patientin diagnostizieren, fängt bei uns die eigentliche Arbeit erst an. Wir bieten unseren Kollegen eine enge Kooperation bei der weiteren Diagnostik und Therapie der betroffenen Patientinnen an. 

 

Kooperationspartner haben die Möglichkeit Ihre Patientinnen zeitnah in unserer Dysplasiesprechstunde vorzustellen. 

Das Wohl der Patientin ist eine Herzensangelegenheit für uns.

Teile von deinem geistigen Wesen denen, die mit dir auf dem Wege sind, so viel mit als du kannst, und nimm als etwas Kostbares hin, was dir von ihnen zurückkommt. (Albert Schweitzer)

"Unser großer Stolz"

 

in den letzten Jahren konnten wir immer weiter wachsen. Mittlerweile vertrauen mehr als 100 gynäkologische Kolleginnen und Kollegen unserer Expertise und unserem Engagement.

 

Diese positiven Entwicklungen hätten wir ohne unser tolles Team nicht erreichen können. Viele unserer Mitarbeiter begleiten uns schon etliche Jahre und Jahrzehnte. Vertrauen und Zusammenarbeit auf Augenhöhe lassen uns jeden Tag mit Stolz auf unser Team blicken.

Modernste Technik - in historischer Hülle

unsere Institutsräume befinden sich in historischen Gemäuern. 1885 wurde die Gründerzeitvilla im Stadtzentrum von Reutlingen errichtet. Wir sind glücklich, diese Räume heute für unser Institut nutzen zu können. Gleichzeitig ist das eigentliche Equipment auf dem neuesten Stand der Technik.

Das kommt nicht von Ungefähr! - jedes Jahr verwenden wir große Teile unserer Mittel für neue Investitionen. Nur so konnten wir in den letzten Jahren unsere Kollegen mit den besten Diagnoseergebnissen versorgen.